fakten > Preis > Kfz-Steuer

Kfz-Steuer

Am 01.07.2009 ist die emissionsbezogene Kfz-Steuer in Kraft getreten. Die Jahressteuer, für ab dem 01.07.2009 erstmalig zugelassene Pkw, besteht nun aus zwei Komponenten. Der erste Teil, der Sockelbetrag, ist anhängig von Antriebsart und Hubraumgröße und der zweite Teil errechnet sich aus dem CO2-Ausstoß in Gramm pro Kilometer. Der CO2-Freibetrag, der für den zweiten Teil wichtig ist, gilt seit 2011 für Pkw mit einem CO2-Ausstoß von 120 g/km, seit 2012 für Pkw mit 110 g/km und seit 2014 für Pkw mit 95 g/km. Somit fallen zusätzlich zum Kfz Steuer-Sockelbetrag (Hubraum und Kraftstoffart) 2 Euro für jedes Gramm oberhalb der 95 Gramm-Schwelle an.

Für bestehende Fahrzeuge gilt teilweise weiterhin das alte Kraftfahrzeugsteuerrecht. Bei Fahrzeugen, die zwischen dem 05.11.2008 und dem 30.06.2009 zugelassen worden sind, prüft das Finanzamt von sich aus, ob die neue oder alte Kfz-Steuer günstiger ist, und setzt die niedrigere Steuer fest.

Hubraumbezogener Sockelbetrag: 2,00 EUR je angefangene 100 cm³ Hubraum für Otto-Motoren - dazu zählen auch CNG-Fahrzeuge - und 9,50 EUR je angefangene 100 cm³ Hubraum für Diesel-Motoren.

Für Diesel-Pkw, die zwar der Abgasstufe Euro 4 entsprechen, aber die Partikelminderungsstufe PM-5 (Partikelfilter) nicht einhalten, erhöht sich bis 31.03.2011 der hubraumbezogene Teil der Steuer um 1,20 EUR je 100 cm³ (vgl. § 9a KraftStG). Er wird in diesen Fällen mit 10,70 statt 9,50 Euro je angefangene 100 cm³ berechnet.

Ökologische Komponente: Für jedes Gramm pro Kilometer, das über dem von der EU vorgegebenen CO2-Ausstoß liegt, fallen 2,00 EUR an.

Gebrauchte CNG-Fahrzeuge: Für Pkw mit Erstzulassungsdatum zwischen dem 5. November 2008 und dem 30. Juni 2009 findet eine sogenannte Günstigerprüfung statt, bei der die günstigere Steuerhöhe von beiden zuvor aufgeführten Berechnungsarten zugrunde gelegt wird.

Kfz-Besteuerung für Pkw mit bivalentem Antrieb:
Die Regelung der Kfz-Steuer gilt auch für Pkw, die mit CNG aus Erdgas und Biomethan und Benzin betrieben werden. Entscheidend für die Besteuerung ist der im Feld V.7 der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) amtlich eingetragene CO2-Wert. Bei Fragen zur Höhe des CO2-Wertes wenden Sie sich bitte an die dafür zuständige Zulassungsbehörde oder ggf. an den Hersteller.

Fazit: Die Kfz-Steuer ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung - besonders für technisch weiterentwickelte CNG-Mobile.

Ein Berechnungsbeispiel:

Zoom

CNG Kraftstoffkostenrechner

*
km/Jahr
*
 Benziner
 Diesel
*
Lit./100km
*
€/l
*
€/kg

CNG KFZ-Steuerrechner

Mit dem Rechner können Sie die Jahressteuer für einen Pkw mit Erstzulassung ab dem 1.1.2014 ausrechnen.
Bitte beachten Sie: Rechtlich ist die Steuerfestsetzung maßgebend.

Idee und Copyright: gibgas

Alle Angaben ohne Gewähr


© gibgas

Sicherheit auch in der Tiefgarage

Über die Einfahr-Erlaubnis in Tiefgaragen gibt es immer wieder Unklarheiten. Tiefgaragen sind meist...
...mehr