fakten > Naturstoff Erdgas > Entstehung

Zur Entstehung von Erdgas


© gibgas

Der Begriff Erdgas umfasst alle gasförmigen Kohlenwasserstoffverbindungen, die aus der Erde stammen und brennbar sind. Die Zusammensetzung von Erdgas kann variieren. Hauptbestandteil des Erdgases ist Methan (CH4), chemisch gesehen also eine organische Verbindung aus den Elementen Kohlenstoff (C) und Wasserstoff (H).

Erdgas gehört ebenso wie Erdöl und Kohle zu den natürlich brennbaren organischen Rohstoffen. Die heute von uns genutzten fossilen Energieträger haben sich aus organischen Stoffen gebildet. So wie Erdgas, das vor Millionen von Jahren entstanden ist.


Zoom © gibgas

Eine wesentliche Bedingung für die spätere Entwicklung fossiler Brennstoffe boten Gebiete, wie z.B. Küstenregionen, in denen das überdurchschnittliche hohe Angebot an organischen Substanzen (tierisches und pflanzliches Plankton) für genügend Ausgangsmaterial sorgte.

Durch abgestorbene Kleinorganismen, Plankton und Algen, die sich vor Jahrmillionen auf dem Grund riesiger Ozeane ablagerten und die von Gesteins- und Erdschichten überdeckt wurden, entstand unter Luftabschluss und hohem Druck ein langwieriger chemischer Prozess, der die organischen Substanzen in gasförmige Kohlenwasserstoffe, also das jetzige Erdgas, umwandelte.



© gibgas

Sicherheit auch in der Tiefgarage

Über die Einfahr-Erlaubnis in Tiefgaragen gibt es immer wieder Unklarheiten. Tiefgaragen sind meist...
...mehr