blickpunkt > Service > Urlaub

Urlaubszeit - Reisezeit: Gute Fahrt mit CNG!

© Adam Opel AG

Auf in den Urlaub, auch mit einem CNG-Mobil kein Problem! Ob Deutschland oder Europa, etwas planen muss man sowieso. gibgas.de macht es Ihnen mit der kleinen Checkliste noch ein bisschen leichter.

Unser Tipp vorneweg: Am besten, erst einmal in Ruhe überlegen, was in den Koffer muss. Nicht alles auf den letzten Drücker erledigen – wer rechtzeitig organisiert, startet viel entspannter in den lang ersehnten Urlaub!

Nicht jeder braucht alles, ein zusätzliches „Papier-Backup“ zu den elektronischen Helfern kann aber durchaus hilfreich sein.

CNG-Reiseplanung:

  • Mobiles Navi: Länderspezifische Tankstellendaten herunterladen
  • Smartphone (Android/iOS): gibgas CNG-App Europa (auch im Ausland offline-Betrieb möglich!) installieren
  • CNG-Routenplanung durchführen und ggf. CNG-Stationen mit allen Daten ausdrucken
  • Tankstellendaten checken (Zahlungsmodalitäten, Tankkarten, Öffnungszeiten, Status, ggf. Säulenposition)
  • unbedingt Länderinfos auf gibgas.de durchlesen, ggf. Notizen machen.
  • Bei Bedarf Tipps zur Reiseroute in der CNG-Community einholen, hier wird gern geholfen
  • CNG-Tankstellenatlas einpacken
  • nach Bedarf Straßenkarten, Pläne, Länderinfos (z. B. ADAC) besorgen
  • Tankstopps und regelmäßige Pausen einplanen (empfohlen alle zwei Stunden)
  • bei festen Terminen (z.B. Fähre) auf ausreichend Zeitpuffer achten

Rund ums CNG-Mobil

  • Service-Check oder Inspektion machen/ machen lassen
  • Klimaanlagen-Service
  • alle Füllstände prüfen, Reifendruck ggf. erhöhen (auch Reserverad), Scheibenwischer / Licht /Batterie checken
  • Mit an Bord: Parkscheibe, Verbandkasten, Starthilfe, Abschleppseil, Warnwesten (am besten für alle Mitfahrenden!), Warndreieck, Bordwerkzeug, Handschuhe, Taschenlampe, Schreibzeug, Kamera, Bedienungsanleitung, Werkstattverzeichnis
  • ggf. Einrichtungen und Zubehör für Anhängerbetrieb
  • Tankkarten / Tankgutscheine
  • Tankadapter (nur noch in Süditalien und Weißrussland erforderlich)
  • Mitgliedskarte/Informationspakete vom Automobilclub
  • Grüne Versicherungskarte, Schutzbrief, Schadenformular etc.
  • Autobahnvignette(n)
  • Rettungskarte (unter Fahrersonnenblende)

Unterlagen fürs Handgepäck

  • Reisepass, Personalausweis, Kinderausweis
  • Visum
  • (Internationaler) Führerschein
  • Fahrzeugschein
  • europäischer Unfallbericht und grüne Karte für die Haftpflichtversicherung
  • Tickets/Voucher/Reservierungen für Fähre, Bahn, Tunnel, Unterkunft etc.
  • ggf. Kopien wichtiger Unterlagen machen!
  • Bargeld (Sorten), Schecks, EC- und Kreditkarten (PIN bekannt?)
  • Devisen-Umrechnungstabelle
  • Reserve-Autoschlüssel
  • Reiseapotheke
  • Adressen und Telefonnummern (Familie, Freunde/Bekannte, Notfall, Deutsche Botschaft)
  • Handy und/oder Telefonkarte
  • Ladegeräte für Smartphone etc.
  • Sprach- und Reiseführer
  • Sonstiges: Schreibzeug, Getränke, Snacks/Imbiss, Unterhaltungsmedien
  • Sonnenbrille(n)

Einen Tag vor der Abreise

  • Reiseroute nochmals anschauen
  • Tankstellenliste/-verzeichnis/-status überprüfen und ggf. Ersatztankstellen auswählen
  • Koffer und sonstiges Gepäck einladen und sicher verstauen

...und Tschüss!

  • Letzter Check vor der Abfahrt: Herd aus, Kühlschrank leer, Fenster geschlossen, nicht benötigte Stromverbraucher (TV, PC etc.) vom Netz getrennt, Wasser abgestellt, Haus-/Wohnungsschlüssel deponiert, Pflanzen und Tiere versorgt/untergebracht, alle Papiere und Reiseunterlagen dabei?

Dann nichts wie los: gibgas wünscht Ihnen allzeit eine gute Reise mit CNG aus Erdgas und Biomethan!


Urlaubszeit - Unterwegs durch Bayern mit CNG!

Bayern kennenlernen mit CNG und dem Landesinitiativkreis Bayern. Mehr Informationen dazu finden Sie unter tanke-erdgas.de