aktuelles > Nachrichten
Dienstag 19.Juli 2016 | 09:06

CNG in Europa: andere Länder, andere Preise!

So vielfältig wie die europäischen Länder sind auch die Preise für den umweltschonenden Kraftstoff CNG. Passend zur aktuellen Urlaubszeit, die CNGler schon aus Kosten- oder Umweltgründen gerne mit ihren Autos absolvieren, wirft gibgas einen Blick auf die internationale CNG-Preislandschaft.

Unterschiedliche CNG-Preise, wohin man blickt. Oder fährt. Nicht nur in Deutschland, sondern auch im europäischen Ausland. Für die gängigsten Transit- und Urlaubsländer hat gibgas deshalb die durchschnittlichen Kraftstoffkosten zusammengetragen.

Durchschnittspreise in ausgewählten europäischen Ländern
Sicher wird sich niemand nur aufgrund der CNG-Preise für die Fahrt in ein bestimmtes Urlaubsland entscheiden. Eher schon wegen guter Tankmöglichkeiten. Dennoch dürften die durchschnittlichen Preise bzw. die Preisgestaltung viele interessieren. Für die wichtigsten Reiseländer hier die Daten von Juli 2016 in Euro/Landeswährung bzw. ISO-Codes. Alle Preisangaben sind ca. Werte:

Wen es nicht so sehr in die Ferne zieht, der kommt in Deutschland (0,92 €/kg (L-Gas); 1,07 €/kg (H-Gas)) mit Tankstellendichte und lokalen Preisunterschieden meist gut durch die Lande. Auch die Nachbarn Tschechien (25,04 CZK/kg (H-Gas) => 0,93 €/kg) und Österreich (0,995 €/kg) bieten eine vorteilhafte Kombination aus Preis und flächendeckendem Angebot. Ähnliches gilt im Nordwesten für die Niederlande (1 €/kg (L-Gas) und Belgien (0,84 €/kg (L-Gas); 0,96 €/kg (H-Gas)).
Richtung Westen bietet sich Luxemburg (0.67 €/kg) als wahres Schnäppchenparadies an, in Frankreich (1,24 €/kg ), nur der jeweilige Befülldruck schwankt.

Ein gewisser „Premium-Zuschlag“ wird erwartungsgemäß in Ländern wie der Schweiz (1,50 CHF/kg => 1,38 €/kg), Dänemark (10 DKK/m³ => 1,35 €/m³) und Schweden (17 SEK/kg => 1,80 €/kg) fällig, wobei es teilweise große regionale Unterschiede gibt. Dafür überraschen umweltorientierte Länder wie Norwegen (11 NOK pro kg => 1,20 €/kg) positiv – oder gar Island (147 ISK für 1 Nm³ => 1,10 €/m³) wie zuletzt bei der Fußball-EM.

CNG-Land Nr. 1 ist und bleibt unangefochten natürlich Italien (0,98 €/kg), das Metano-Mutterland. Im westlichen Mittelmeerraum schafft Spanien (0,84 €/kg) attraktive Perspektiven.

Routing und Vorbereitung – mit gibgas perfekt unterwegs
Zur guten Reisevorbereitung für CNG-Nutzer gehört neben der Routenplanung auch die Auswahl möglicher Ersatztankstellen. Je nach Tankstellendichte und Fahrzeugreichweite lassen sich unterwegs besonders günstige Tankstationen ansteuern. Das spart auf längeren Strecken dann nochmals manchen Euro, den man lieber in die Reisekasse oder eine kleine Erfrischung für die „Bordbesatzung“ investiert.

Erfahrene Nutzer kennen die diversen Services und „Werkzeuge“ von gibgas, dennoch tut sich immer wieder das eine oder andere neu auf. Ob durch aktuelle Entwicklungen oder erweiterte Nutzungsmöglichkeiten. Deshalb hier noch einmal wärmstens empfohlen:

1) Der gibgas Routenplaner für Europa auf gibgas.de mit weit über 3000 aktuellen Tankstationen im In- und Ausland sowie entlang der Urlaubsstrecken. Zahlreiche Filter- und Komfortfunktionen machen ihn zum beliebten Standard für CNG-Reisen.

2) Die gibgas CNG-App Europa für Smartphones (Android) und Apple iPhones (iOS). Seit Frühjahr 2016 auch mit integriertem Routenplaner (online) – ideal für spontane Touren. Natürlich bleibt eines der wichtigsten Features, die Offline-Funktion, wie gewohnt erhalten: so spart man im Ausland teure Roaming-Gebühren, ist dennoch bestens über die Tankstellensituation informiert und gelangt sicher zu den gewünschten Zielen.

3) Unsere speziellen Länderinfos für die jeweiligen europäischen Urlaubziele mit vielen wichtigen Tipps und Hilfestellungen.

4) Unser Standard-CNG-Urlaubsplaner gibgas. sowie ein
5) aktueller „Praxistest“ zur Nutzung unserer Systeme anhand einer 3000-km-Tour des gibgas-Teams nach Mallorca..

Wer im Inland bleibt, ist natürlich auch mit dem Standardwerk „gibgas CNG-Atlas“ gut unterwegs. Der Gegencheck übers Internet sollten aber in jedem Fall erfolgen, um auf der sicheren Seite zu sein.

Dann steht der Urlaubsfahrt mit dem umweltschonenden und kostengünstigen Kraftstoff CNG aus Erdgas, Biomethan oder synthetischem Methan aus Windstrom oder Power-to-Gas nichts mehr im Wege.

Das gibgas-Team wünscht gute Fahrt und einen entspannten Urlaub!


Autor: gibgas_exklusiv Frank Wolter

Empfehlen Sie unsere aktuelle CNG-Meldung weiter:

facebooktwittergoogle+

Aktuelle Meldungen im Überblick

CNG in Europa: andere Länder, andere Preise!

Von günstig bis teuer - alles dabei!
...mehr

Reif für die Insel? Mit CNG nach Mallorca!

Sag einer, das geht nicht...
...mehr

Boomland Tschechien: CNG startet durch!

CNG auf der Überholspur, das Ausland zeigt wie es gehen kann...
...mehr

EU-Projekt „GasOn“ treibt Motorenentwicklung voran

Frischer Wind für die CNG-Mobilität
...mehr

Speisereste statt Diesel: BRV fährt auf Biomethan/CNG ab

So geht praktizierter Klima- und Umweltschutz im Verkehr
...mehr

Naturally Powerful – der stärkste 9-l-CNG-Motor der Welt!

FTP bringt Bewegung in den Markt für LKW und Bus
...mehr

Augsburg hat die umweltfreundlichste Busflotte Deutschlands!

Vorbildlich: Konsequent sauber unterwegs mit CNG
...mehr

Sauber chauffiert: Der VW Caddy TGI mit DSG als Taxi-Version!

Das CNG-Taxi gegen den Feinstaub und Stickoxid-Alarm in Innenstädten...
...mehr