aktuelles > Blog

Blog

Internet: gibgas

Birgit Maria Wöber

Überzeugungstäterin und Frontfrau von gibgas fährt seit 19 Jahren mit großer Begeisterung und einem guten Gefühl CNG aus Methan, mit einer Fahrleistung von inzwischen über 730.000 km. Sie betreibt die dienstälteste Website für CNG-Mobile "gibgas.de". Dank Dieselgate kann es nur noch eines geben: Umsteigen auf CNG!

Der Autohandel und Alternative Antriebe

Dieser Tage bin ich beim Surfen auf eine etwas ältere Meldung zu einer Studie über den Autohandel mit dem Titel: „Elektromobilität - Autohäuser stehen auf der Bremse“ gestoßen.

Neeein, echt jetzt? Der Autohandel steht beim Thema „Alternative Antriebe“ auf der Bremse? Leute, das ist doch nix Neues! Das war doch schon vor knapp 15 Jahren so und ist heute nicht viel anders. Leider. Nur jetzt fällt es plötzlich auf, weil in der E-Mobility trotz der schönen, vielen Fahrzeugmodelle und dem festen politischen Willen bei den Zulassungszahlen so gar nix vorwärts geht.

Von Erdgas/CNG lernen und es dann bei der E-Mobilität besser machen - ja, das wäre schön. Doch keine Spur davon.

Als ich 1997 mein erstes Erdgasauto erstanden habe, hätte ich das sicher nicht, wenn ich damals auf die Beratung des Autohauses hätte bauen müssen. ICH hatte ja meinen Bruder Thomas, der mit seiner „Steter-Tropfen-höhlt-den-Stein-Methode“ einfach nicht locker gelassen hat. So kam ich zu meinem ersten CNG-Mobil, einem BMW 316g. 1997 war die Alternative „Erdgas“ so gut wie unbekannt. Es gab ganze 2.500 angemeldete CNG-Mobile (überwiegend von Energieversorgern) und knapp 80 Erdgastankstellen in Deutschland. Keine Initiativen, keine Portale, null Infos!

Nachdem die monatelangen Beredungskünste meines Bruders Früchte getragen und ich dem Gang in ein BMW-Autohaus zugestimmt hatte, war es soweit: BMW Niederlassung München. Eintritt in den Glaspalast. Ein smarter Verkäufer kommt auf uns zu. Folgender Dialog begann:

Wir: Guten Tag, wir interessieren uns für ein Erdgasauto.
Smarter Verkäufer: Erdgasauto? Haben wir nicht.
Wir: Doch-doch, Sie haben ein Erdgasauto hier!
Smarter Verkäufer: Nein, haben wir nicht.
Wir: Doch wir haben extra vorher angerufen und wenn Sie sich bitte mal kurz nach rechts drehen wollen? Sehen Sie den blauen 316 da draußen stehen?
Smarter Verkäufer: Ja.
Wir: Sehen Sie, das ist ein Erdgasauto.
Smarter Verkäufer (peinlich berührt): Ähm, dazu kann ich Ihnen aber nichts erklären.
Wir: Das macht nichts. Möchten Sie heute etwas dazulernen...?

Wir haben dann dem smarten Verkäufer den 316g erklärt und ich konnte ihn tatsächlich auch gleich Probe fahren. Danach wieder zurück zur Verkaufskanone.
Wir: Gekauft. Bitte alles fertigmachen!
Seinen Gesichtsausdruck werde ich wohl nie vergessen...

Es kannte sich damals (1997) so gut wie kein Autohaus mit „Alternativen Antrieben“ aus, vermutlich max. 5 %. Und heute, 15 Jahre später, ist die Quote zwar etwas besser – die Dialoge verlaufen aber sicher nicht viel anders. Wir schätzen, dass sich max. 20 - 30 % des deutschen Autohandels (markenübergreifend) so richtig gut mit „Alternativen Antrieben“ auskennen und auch willens sind, dem Kunden dies anzubieten. Und da spielt es keine Rolle, ob es sich um Erdgas- oder die Elektromobilität handelt (von Wasserstoff und Brennstoffzelle wollen wir noch schweigen still). Die Welt des Automobilverkäufers besteht in der Regel aus Diesel und Benzin, die Flüssigen halt.

An dieser Stelle deshalb ausdrücklichen Dank an all jene Mitarbeiter/Verkäufer/innen im Autohandel, die sich mit dem „Mehr“ an Beratungsaufwand einmal auseinander gesetzt haben.

Aber von Erdgas/CNG lernen und es bei der E-Mobilität besser machen? Na ja, ein bisschen haben die Hersteller schon dazu gelernt und sie wissen im Prinzip, was Sache ist. BMW verkauft heute seine BMW i3 über knapp 50 zertifizierte Händler, sogenannte Agents. Bei Nissan geht man sogar einen Schritt weiter: Dort werden die Händler mehr oder weniger zwangsverdonnert, „E-Miev“ und „Leaf“ zu verkaufen.

Unser Fazit nach 15 Jahren Marktbeobachtung und unzähligen Händlerschulungen, Besuchen und Beratungen: Der Erfolg von „Alternativen Antrieben“, gleich welcher Art, liegt entscheidend in der Motivation des Autohandels.

Dass man CNG-Mobile verkaufen kann, zeigen viele gute Beispiele. Eines davon wollen wir Ihnen gerne aufzeigen. Das Autohaus Morrkopf in Weingarten/Baden-Württemberg verkauft CNG-Mobile wie warme Semmeln. Kein Wunder, stehen doch regelmäßig auch 5 bis 10 Vorführwagen zum Probefahren, Probesitzen und Kaufen bereit. Wenn die Motivation stimmt, stimmen eben auch die Verkaufszahlen!



Finden Sie diesen Blogeintrag interessant?
Teilen Sie dies anderen mit.

facebooktwittergoogle+

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Blog zu kommentieren.

Wenn Sie hier einen Beitrag leisten wollen, gerne. Sprechen Sie uns an: http://www.gibgas.de/Kontakt. Dazu müssen Sie sich vorher registrieren. Als Herausgeber und Betreiber und damit verantwortlich, entscheidet gibgas über die Teilnahme.

Alle Beiträge im Blog und in den Leserkommentaren geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen der User wieder. gibgas distanziert sich von allen in den Leserkommentaren geäußerten Meinungen ohne Rücksicht auf deren Inhalt.

Kommentare


Bloggen Sie für uns

Sie sind bereits registriert? Dann loggen Sie sich bitte ein.

Ansonsten einfach oben rechts auf Registrieren klicken, Formular ausfüllen und schon geht's los.

6.03.17: Warum gibgas den CNG-Club e. V. mitinitiierte... (Birgit Maria Wöber)

9.01.17: #CNGstattErdgas (Birgit Maria Wöber)

21.12.15: Resümee, Standpunkt und Prognose (Birgit Maria Wöber)

10.08.15: CNG - die ungeliebte Goldmedallie? (Klaus Sonnenschein)

20.07.15: CNG in Europa! (Birgit Maria Wöber)

18.05.15: Safety first! Sicher ist wichtig! (Birgit Maria Wöber)

24.04.15: „Kein Verständnis!“ (Eberhard Weilke)

26.03.15: Die Mär von der Mär - Teil 1 (Birgit Maria Wöber)

10.03.15: Genf2015 - Zukunft CNG? (Birgit Maria Wöber)

1.03.15: 15 Jahre gibgas: „Feuer“ statt Feier! (Birgit Maria Wöber)

17.02.15: Caddy: Ernüchterung statt Sensation – Die Presse-Show! (Birgit Maria Wöber)

2.02.15: KBA Zulassungszahlen CNG 2014: Bitterzart (Birgit Maria Wöber)

19.01.15: Entkoppelte Preise (Eberhard Weilke)

7.01.15: Cool wie CNG (Birgit Maria Wöber)

29.12.14: CNG-Autos sind winterhart (Eberhard Weilke)

17.12.14: Ohj-E-Mobilität – Hype trifft Alltag! (Birgit Maria Wöber)

10.11.14: Von Kilometern und Kartenzahlung (Eberhard Weilke)

28.10.14: Der Autohandel und Alternative Antriebe (Birgit Maria Wöber)

8.09.14: Geschichten rund um den CNG-Antrieb (Birgit Maria Wöber)

11.08.14: Mehr Tempo bei der Biokraftstoffquote (Horst Seide)

30.07.14: Wie ich als CNGlerin ein Smartphone und die CNG-App schätzen lernte… (Birgit Maria Wöber)

30.06.14: CNG-Mobilität in Europa – grenzenlos viel Nachholbedarf! (Birgit Maria Wöber)

15.05.14: LKW's an unserer CNG-Tankstelle (Update) (Rainer Weikmann)

10.03.14: Persistente Hinweisschilder (Eberhard Weilke)

17.02.14: Erdgas mancherorts zu teuer (Eberhard Weilke)

10.12.13: Stadtwerke 2.0 - Zukunft Standortpflege (Eberhard Weilke)

20.11.13: Ein-Jahresgedenken an Biedenkopf (Familie Susanne und Carsten Henkel)

7.10.13: Es brummt bei CNG in Bensheim! (Eberhard Weilke)

25.09.13: IAA_2013 - Der Blickwinkel eines Interessierten CNG-Kunden (Birgit Maria Wöber)

12.09.13: Wegen Boxkampf geschlossen! (Eberhard Weilke)

7.08.13: Historischer Tiefstand in den 2012er KBA-Zulassungszahlen... (Birgit Maria Wöber)

15.07.13: Freie Fahrt für CNG an der Tauernschleuse! (Eberhard Weilke)

1.07.13: CNG! – Die Gesundheitsreform auf der Straße... (Rainer Weikmann)

17.06.13: Schnipp Schnapp, das Ende meiner Erdgas-Tankkarte (Eberhard Weilke)

27.05.13: Die unendliche Geschichte - EGT Esso in Karlsruhe (Eberhard Weilke)

30.04.13: 50 Jahre Vogelfluglinie (Eberhard Weilke)

9.04.13: Trauerspiel Stuttgart (Eberhard Weilke)

25.03.13: Alles auf eine (Tank-)Karte! (Eberhard Weilke)

12.03.13: Genfer Autosalon 2013: Der lange Weg-vom-Öl-Weg (Birgit Maria Wöber)

6.03.13: Gut bedachte Standortwahl für CNG?! (Eberhard Weilke)

11.02.13: Zehn Tonnen CNG - Einundzwanzig Monate und 367 Tankstopps (Eberhard Weilke)

4.02.13: 2.000 CNG-Stationen braucht Deutschland – mindestens! (Birgit Maria Wöber)

21.01.13: Ein Blog, ein Blog! (Eberhard Weilke)

7.01.13: Ja! gibgas bloggt in 2013 (Birgit Maria Wöber)